Kurzfilme von Valeria Valenzuela

1. The closer one gets, the less one sees
Vier Jugendliche in den Straßen von Rio de Janeiro treten an den Kreuzungen mit ihrer Performance auf und verdienen sich so ihren Lebensunterhalt. Ein ästhetischer Eingriff verwandelt Ihre konkreten Bewegungen in abstrakte Choreographie.

2. Out of Frame
Out of Frame ist Teil der Erfahrung, an unüblichen Orten zeitgenössischen Tanz ¨abzuliefern¨. Der Tanz wird nur durch die Augen der gefilmten Zuschauer suggeriert.

3.  9 ½ Finger
Experimenteller Kurzfilm.

                                                                        Auszeichnungen

The closer one gets, the less one sees 
Ein Film von Valeria Valenzuela und Lilyen Vass - Kamera: Philippe Guinet - Produktion: Claus Ruegner - Schnitt: Valeria Valenzuela - Musik: Andreas Weiser - Ton: Pedro Rodrigues. Brasilien, 2010.

 

Out of Frame
Ein Film von Valeria Valenzuela und Cláudia Müller - Kamera: Philippe Guinet - Schnitt: Valeria Valenzuela - Ton: Pedro Rodrigues. Brasilien, 2007.

 

9 ½ Finger 
Ein Film von Valeria Valenzuela, Ilana Goldschmidt, Axel Gaube und Reiner Servos - Produktion: ZDF - Das Kleine Fernsehspiel. Deutschland, 1994.